Datenschutz

Datenschutzerklärung Diplo-Dokus / CE-CREATOR

DieseDatenschutzerklärung gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrerpersonenbezogenen Daten („Datenverarbeitung“) bei der Nutzung des CE-CREATOR-Shops.

Der Schutz Ihrer persönlichenDaten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir erheben und verarbeiten Ihre Datendaher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondereden Bestimmungen des BDSG sowie der DS-GVO. In diesen Datenschutzinformationen informierenwir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unsererWebsite.

Nachfolgend möchten wir Sie imEinzelnen darüber informieren, welche Daten wir zu welchem Zweck erheben,verarbeiten und nutzen und wie Sie diesen Datenverarbeitungen widersprechenkönnen.

 

§1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für dieDatenverarbeitung ist

 

Pedro Sanchez Stroeh

Bahnhofstr. 45b

76744 Wörth am Rhein

Gesetzliche/rVertreter:

Pedro Sanchez Stroeh


§2 Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für dieVerarbeitung Verantwortlichen ist:

Pedro Sanchez Stroeh

Bahnhofstr. 45b

76744 Wörth am Rhein


§3 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Um die Funktionsfähigkeit unsererInternetseite sowie die Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen zugewährleisten, ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten unserer Nutzererheben und verwenden.

 

Personenbezogene Daten werden ausschließlich auf Servern in der europäischen Union gespeichert undverarbeitet.

Alle Daten werden auf Basis des SSL-Verfahrens verschlüsselt.


Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basisder gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs. 1 lit a(Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Ist dieVerarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmensoder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte undGrundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung.

Eine darüberhinausgehende Nutzung findet nur mit ausdrücklicher Einwilligung desKunden statt. Im Einzelnen werden Daten wie folgt erhoben und verarbeitet.In unserem Server werden beim Besuchunserer Internetseite automatisch Log-File-Daten erhoben und in einer internen Protokolldatei gespeichert, die über Ihren Browser an uns übermittelt werden.Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

Typ und Version des von Ihnen verwendetenBrowsers,

Typ und Version des von Ihnenverwendeten Betriebssystems,

URL der Seite, über die Sie zu uns gelangtsind,

Suchworte, über die Sie unsere Seite gefundenhaben,

Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Website,

Namen der von Ihnen abgerufenen Unterseiten.

Diese Daten erheben undverarbeiten wir in anonymisierter Form, das heißt: Sie können nicht einerbestimmten Person zugeordnet werden. Zweck der Datenerhebung und -verarbeitungist die Auswertung zu internen systembezogenen und statistischen Zwecken. DesWeiteren zum Zweck der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr vonAngriffsversuchen auf unseren Webserver; ferner zur Missbrauchskontrolle beiVerdacht und zur Aufklärung des Verdachts einer strafrechtlich relevanten Nutzung. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastrukturausgewertet.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um einenRegistrierungsvorgang auf unseren Seiten über eine Bestätigungs-E-Mailabzuschließen und um Ihnen Bestätigungs-E-Mails über die von Ihnen getätigtenBestellungen zukommen zu lassen.Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung der Daten ist Art 6 Abs 1 lit b(notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Zahlungsdaten – Konto- oder Kreditkartendatenwerden für die Abwicklung kostenpflichtiger Bestellungen verwendet.

Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung der Daten ist Art 6 Abs 1 lit b(notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.
Wird der Newsletter unseres Unternehmens abonniert,so werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske an den für die VerarbeitungVerantwortlichen übermittelt.


Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die IP-Adresse des Nutzers sowie Datumund Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu einen Missbrauch derDienste oder der E-Mail-Adresse der betroffenen Person zu verhindern. EineWeitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenneine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht.


Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigtwerden. Ebenso kann die Einwilligung in die Speicherung der personenbezogenenDaten jederzeit widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedemNewsletter ein entsprechender Link.Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newslettersdurch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand desNewsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3UWG. Sofern Sie in die Nutzung IhrerE-Mail-Adresse für den Empfang unseres Newsletters und die Zusendung vonAngeboten eingewilligt haben, haben Sie uns gegenüber die nachfolgendeEinwilligungserklärung abgegeben.


Zitat der Einwilligungserklärung

Wir haben IhreEinwilligungserklärung protokolliert.


Wenn Sie das Kontaktformular auf unsererWebseite nutzen, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werdenkann oder über unsere E-Mailadresse Kontakt zu uns aufnehmen, so werden die vonIhnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung dient allein zu Zwecken der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahmezur betroffenen Person. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einerEinwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitungder Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, istArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontaktauf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage fürdie Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


§4 Rechtsgrundlagefür die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgängepersonenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen,dient Art. 6 Absatz. 1 lit. aEU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung vonpersonenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessenVertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Absatz1 lit.b DS-GVO alsRechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Verarbeitungsvorgänge, die zurDurchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitungpersonenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlichist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Absatz 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.


Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigen Interesses unseres Unternehmens oder eines Drittenerforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten desBetroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.


§5 Empfänger der Daten oder Kategorien vonEmpfängern

Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server eines externen Dienstleisters
Empfänger der Daten sind öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden), interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligenGeschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Bankinstitute/Zahlungsdienstleister, Rechnungswesen, Kundenservice, Marketing, Vertrieb), bei Versandprodukten an das von uns beauftragteTransportunternehmen/Versandunternehmen, Vertragspartner, Geschäftspartnersoweit es die gesetzlichen Bestimmungen fordern bzw. zulassen.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgtnicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelndenzum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragteTransportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie anunseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten,gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server einesexternen Dienstleisters

§6 Routinemäßige Löschung und Speicherungpersonenbezogener Daten

Wir verarbeiten und speichern  personenbezogene Daten der betroffenenPerson nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszweckserforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- undVerordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften,welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einemanderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden diepersonenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichenVorschriften gesperrt oder gelöscht.

Im Falle der Erfassung der Daten zurBereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzungbeendet ist.

Im Falle eines Newsletter-Abonnement istdies der Fall solange das Abonnement aktiv ist.    

§7 Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und esstehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen,von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von demVerantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
a. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

b. die Kategorien vonpersonenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

c. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

 d. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkreteAngaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung derSpeicherdauer;

e. das Bestehen eines Rechtsauf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen odereines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

f. das Bestehen einesBeschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

g. alle verfügbarenInformationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Datennicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und – zumindestin diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logiksowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigenVerarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Siebetreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationaleOrganisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen,über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit derÜbermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigungund/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern dieverarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oderunvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglichvorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungenkönnen Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten verlangen:

a. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eineDauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit derpersonenbezogenen Daten zu überprüfen;

b. die Verarbeitungunrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen undstattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Datenverlangen;

c. der Verantwortliche diepersonenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt,Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung vonRechtsansprüchen benötigen, oder

d. wenn Sie Widerspruch gegendie Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben und noch nichtfeststehen, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber IhrenGründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Siebetreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutzder Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründeneines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaatsverarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor dieEinschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichenverlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglichgelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet diese Datenunverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

a. Die Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder aufsonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b. Sie widerrufen IhreEinwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. aDS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung.

c. Sie legen gem. Art. 21 Abs.1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigenberechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die Sie legen gem. Art. 21Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

d. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

 e. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichenVerpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

f. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17Abs. 1 DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unterBerücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Linkszu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

a. zur Ausübung des Rechts auffreie Meinungsäußerung und Information;

b. zur Erfüllung einerrechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zurWahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

c. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Ab. 3 DS-GVO;

d. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DS-GVO,soweit das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

e. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschungoder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltendgemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dieser weist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwandverbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Siebetreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
a. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit.a DS-GVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit.b DS-GVO beruht und
b. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlichist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalterfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVOerfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Datennicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wer den die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zubetreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitungder Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweites mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zweckeverarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf derdatenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung


Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nichtberührt.

Automatisierte Entscheidung imEinzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einerausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden,die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet odersie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

a. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlichist,

b. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen derVerantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

c. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DS-GVO beruhen, sofern nicht Art. 9Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmenzum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessengetroffen wurden.
Hinsichtlich der in a. und c. genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifen seiner Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtetden Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78DS-GVO.

§8 Auskunfts-,Widerspruchs-, Berichtigungs- und Beseitigungsmöglichkeit


Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und Ihre personenbezogenen Daten löschen bzw. abändern zu lassen. Sind die Daten zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

 

Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsbegehren sowie der Widerrufbzw. der Widerspruch bezüglich der weitergehenden Nutzung der Daten eventuellan uns erteilter Einwilligungen können wie folgt formlos erklärt werden:

per Post:

Bahnhofstraße 45b

76744 Wörth am Rhein

perTelefon: +49 (0)7271 9019881

per E-Mail: service@ce-creator.de


§9 Cookies

Wir verwenden für unsere Webseiten sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechnerabgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Mit dem Setzen von Cookieskann unser Webserver Ihren Browser, Ihre individuellen Einstellungen in unseren Webseiten und gegebenenfalls Teile der Anmeldedaten in verschlüsselter Form erkennen, Ihnen auf diese Weise die Benutzung unserer Seiten erleichtern undein automatisches Einloggen ermöglichen. In den Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Der Zweck der Verwendungtechnisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für dies ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Wechsel der Seite wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Über Ihre Browsereinstellungen haben Sie die Möglichkeit, Cookies abzulehnen, Cookies von Ihrem Rechner zu löschen, Cookies zu blockieren oder vor dem Setzen eines Cookies angefragt zu werden. Die von uns gesetzten Cookies werden nach jeder Sitzung wieder von Ihrem Rechner gelöscht. Bei Deaktivierung von Cookies für unsere Webseite, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

§10 Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.


§11 Hosting

Shopify

Wir hosten unsere Website bei Shopify International Limited, Victoria Buildings, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland (nachfolgend „Shopify“).

Shopify ein Tool zum Erstellen und zum Hosten von Webseiten. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst Shopify Ihre IP-Adresse sowie Informationen über das von Ihnen verwendete Endgerät und Ihren Browser. Mit Shopify werden ferner die Besucherzahlen, die Besucherquellen das und Kundenverhalten analysiert sowie Nutzerstatistiken erstellt. Wenn Sie einen Kauf auf unserer Website tätigen, erfasst Shopify außerdem Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadressen, Zahlungsdaten und sonstige Daten, die mit dem Kauf in Zusammenhang stehen (z. B. Telefonnummer, Höhe der getätigten Umsätze u.Ä.). Für die Analysen speichert Shopify Cookies in Ihrem Browser.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Shopify: https://www.shopify.de/legal/datenschutz.

Die Verwendung von Shopify erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einermöglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungenund unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Kontakt

Bahnhofstr. 45b
76744 Wörth am Rhein
Telefon 07271 9019 881
service@ce-creator.de

News und Updates

Melden Sie sich jetzt an und wir versorgen Sie zweimal jährlich mit neuen
Informationen und Updates. Eine Welt produktiver CE-Prozesse erwartet Sie!